Physioübungen gegen Ischias- und Rückenschmerzen

Schließen

Wissenswertes über:

Physioübungen gegen Ischias- und Rückenschmerzen

Roman Schipfer ist Physiotherapeut und ist u.a. spezialisiert auf Probleme, die den Rücken betreffen. Denn Schmerzen im unteren Rücken kommen heute häufiger vor. Aufgrund einer sitzenden Tätigkeit schwächt sich die Muskulatur im Laufe der Zeit ab, wenn sie nicht trainiert wird. Die Folge davon sind Kreuzschmerzen im unteren Rücken. Mit einigen Übungen kann auch zuhause bereits Abhilfe geschaffen werden. Bei einer regelmäßigen Verfolgung der Übungen kann ein langfristiger Erfolg erwartet werden. Insbesondere Ischiaschmerzen können mit Kräftigungsübungen behandelt werden. Um die Übungen perfekt auch zuhause durchführen zu können stehen Lehrvideos zur Verfügung, die einerseits die Grundhaltung, andererseits die Ausführung erklären. Zu empfehlen sind jeweils 3 Wiederholungen der Sätze von 20 Rehaübungen. Dadurch wird eine Mobilisierung und Kräftigung des Rückenbereiches erreicht. Zusätzlich wird die betroffene Muskulatur gedehnt.

Physioübungen für zuhause

Vielfach treten Schmerzen im Rücken, die Physioübungen notwendig machen, auch nach einer Operation auf. In einer Rehabilitation wird Hilfe durch Rehaübungen geboten. Gleichzeitig dienen alle Übungen auch der Vorbeugung. Wer von seinen Eltern gewohnt ist, dass Schmerzen im Ischias auftreten, sollte diese Möglichkeit nutzen und die Hilfe bei Rückenschmerzen annehmen. Ischiaschmerzen werden im Volksmund gerne als Hexenschuss bezeichnet. Dieser kann plötzlich und in sehr ungünstigen Situationen auftreten. Physikübungen für zuhause geben Hilfe um sich diese Schmerzen zu ersparen. Die Übungen werden entweder im Sitz oder mit einem Band durchgeführt. Ergänzend sind Übungen mit Gerätschaften möglich, die man im Shop erwerben kann.

Physioübungen bei Kreuz- und Ischias Beschwerden

Physioübungen setzen bei Beschwerden und Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen eines Menschen an. Deshalb sollte zunächst eine Feststellung der Notwendigkeit von Rehaübungen durch einen anerkannten Physiotherapeuten stattfinden. Dazu werden sowohl diagnostische als auch auf clinical reasoning basierende Ansätze genutzt. Hinzu kommen pädagogische sowie manuelle Kompetenzen des Therapeuten. In einzelnen Fällen muss davon ausgegangen werden, dass die Physikübungen zuhause durch natürliche physikalische Reize genutzt werden. Dazu zählen Wärme, Kälte, Druck, Strahlung und Elektrizität. Gefordert und gefördert werden die Eigenaktivität bei Rückenschmerzen. Dabei geht es um koordinierte Bewegung und bewusste Wahrnehmung. Die Forderung am unteren Rücken passt sich den anatomischen und physiologischen Bedingungen des Individuums an. Physioübungen gegen Rückenschmerzen bieten zusätzlich eine Hilfe, wenn es um die motivationalen und kognitiven Gegebenheiten geht. Ischiasschmerzen bedürfen einer Behandlung auf natürliche und physiologische Reaktionen des Organismus. Dazu gehören bei Rückenschmerzen das motorische Lernen, der Muskelaufbau und die Stoffwechselanregung. Zusätzlich soll durch die Physioübungen ein besseres Verständnis der Funktionsweise des Organismus erfolgen. Rehaübungen für zuhause sollten in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Gerade wenn Rückenschmerzen um den Ischias auftreten, müssen die Physioübungen gezielt zum Einsatz kommen. Eine Beratung beim Arzt neben den Rehaübungen kann ebenfalls hilfreich sein. Der Sitz des Ischias im wird mit dem Begriff "unterer Rücken" beschrieben. Vielfach greifen sich Betroffene bei Schmerzen gezielt mit der Hand an den Ischias. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Rückenschmerzen um den Ischias mit Physioübungen bekämpft werden.

Unterschiedliche Techniken und Dehnungsübungen sorgen dafür, dass Reha-Übungen zum größtmöglichen Erfolg führen. Reha Übungen arbeiten häufig mit der Entlastung der Wirbelsäule, denn die Muskulatur soll arbeiten. Physioübungen sind deshalb allgemein mit einer ausreichenden Präzision durchzuführen. Nur so können Rehaübungen dort wirken, wo sie sollen.